Lymphdrainage

Fördern Sie den Lymphabfluss mit einer Lymphdrainage nach einer OP oder bei Beschwerden.

Die manuelle Lymphdrainage nach Vodder ist eine Sonderform der klassischen Massage. Das Ziel ist es, den Lymphabfluss zu fördern, der durch Verstauchungen, Zerrungen, Blutergüsse, Knochenbrüche, Operationen usw. entstanden ist. Durch sanfte, großflächige Streichungen in Richtung des Herzens wird erreicht, dass sich die Lymphgefäße öffnen.
Ebenso dient sie der allgemeinen Regeneration nach allen Krankheiten und Stoffwechselschlacken und Giftstoffe werden aus der Skelettmuskulatur und dem Bindegewebe (Cellulite) abtransportiert. Die angestaute Gewebsflüssigkeit, die meist Schwellungen an Füßen, Beinen und Händen verursacht, kann wieder abfließen. Die Manuelle Lymphdrainage wirkt auch auf das vegetative Nervensystem.

 

Alle Informationen im Überblick:

Dauer: 50 Minuten

nur € 50,-